Inhalt

Zu Besuch im Tierheim Naturns


Klasse 3C

Am 03. Dezember fuhr die Klasse 3C mit dem Zug nach Naturns, um dort das Tierheim zu besuchen. Die Leiterin des Tierheims, Frau Bettina, zeigte uns alles und erzählte uns die Geschichten der Tiere im Tierheim.
Es war eine sehr bereichernde Erfahrung, die uns allen ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird und für die wir uns gar nicht oft genug bedanken können.

Hier einige Eindrücke der Kinder über diesen Tag:

Es war sehr schön im Tierheim und es waren sehr viele Hunde und auch zwei Katzen. Ein Hund hat mir sehr gut gefallen, er hieß Laika. Aber ich fand es traurig, dass Menschen zwei kleine Hunde einfach in einen Karton gesteckt haben und ihn neben der Straße haben liegen lassen. Die Besitzer vom Tierheim waren sehr nett. Das Tierheim war nicht sehr groß, aber alles hatte Platz. (Linda)

Es hat mir sehr gut gefallen, weil die Frau uns viele Hunde und Katzen gezeigt hat. Mich würde es freuen, wenn wir wieder hingehen könnten. Ich freue mich, dass Frau Bettina Tiere rettet und beschützt! Danke Frau Bettina! (Julia)

Mir hat gefallen, dass Bettina sich so fest um die Tiere kümmert. Mich hat es gefreut, dass das Tierheim Naturns auch kranke Tiere behandelt. Ich wünsche mir, dass die Tiere viel Freude im Tierheim haben. (Jonas)

Mir hat gefallen, dass Bettina sich um die Tiere kümmert und dass die Tiere fort fast immer gesund werden. Ich bin traurig, dass manche Menschen die Tiere so schlecht behandeln und ich bin froh, dass es manche Menschen gibt, die verstehen, dass Tiere auch Pflege brauchen. Ich habe auch einen Hund, er heißt Gandalf. Er ist bei uns sehr fröhlich! Danke Bettina, mir haben die Katzen und Hunde sehr gefallen! (Valentina)

Es war ganz toll, weil ich viele Hunde und Katzen gesehen habe. Ich fand traurig, dass Frau Bettina erzählt hat, dass die Menschen den Tieren so viel wehgetan haben. Mir hat auch gut gefallen, dass sie sich um die Hunde gekümmert hat. (Alex)

Es hat mir sehr gut gefallen, weil ihr euch so viel Zeit für die Tiere nehmt. Die Hunde waren sehr süß, am meisten hat mir Rexi gefallen. Ich fand es sehr nett, dass wir danach auch Tee und Aranciata bekommen haben. (Lucas)

Mir hat es sehr gut gefallen, wie Bettina von den Tieren erzählt hat. Die Katzen waren sehr süß, ebenfalls die Hunde. Der heiße Tee und die Aranciata haben sehr gut geschmeckt. Die zwei kleinen Hündchen waren auch sehr, sehr süß und alles hat mir sehr gut gefallen. (Corinna)

Mir hat es sehr gut gefallen, dass du dich so gut um die Tiere kümmerst. Ich musste weinen, als du erzählt hast, dass die kleinen Babyhunde in einem Karton frieren mussten. Mir hat der Hund Sara sehr gut gefallen. (Katharina M.)

Ich fand es sehr toll im Tierheim und mir gefällt Sarah der Hund sehr. Die Welpen waren süß und mir tat Stella leid. (Sara)

Wir waren am Donnerstag im Tierheim. Es waren viele Tiere. Mir hat es sehr gut gefallen, weil so viele Tiere waren und weil sie uns alles gezeigt haben. Mir hat alles ganz, ganz gut gefallen, außer, dass die Menschen die Tiere gequält haben. (Katharina P.)

Das Tierheim hat mir sehr gut gefallen, weil so viele Tiere waren. Ich finde es gemein, dass manche Tiere so gequält werden. Vielen Dank, dass ich zu euch kommen konnte! Ich habe von euch allen viel gelernt. (Antonia)

Am Donnerstag waren wir im Tierheim. Dort waren viele Tiere, aber nur Katzen und Hunde. Ich fand es toll, dass sie uns viel über Haustiere erzählt haben. Ich fand es traurig, dass manche Menschen Tiere quälen und ich war ganz froh als ich gehört habe, dass sich manche Menschen um kranke Tiere kümmern, oder Tiere, die kein zu Hause haben. (Franziska)

Am 03. Dezember fuhr die Klasse 3C ins Tierheim. Da hatte ich viel Freude. Da waren nette Hunde. Rexi hat mir sehr gut gefallen. Das Katzenhaus war besonders schön. Was mir nicht gefallen hat, ist die Krankheit. Die ganzen Hunde haben mir gefallen, auch die Katzen waren ganz süß. Auch der Tee war sehr lecker und süß. Die Hunde haben viel gebellt. Ich hab viel gelernt. Viele Grüße! (Giacomo)

Mir hat es sehr gefallen, weil die Katzen niedlich waren. Mir hat es nicht gefallen, dass Hunde gequält wurden. Ich bedanke mich für den warmen Tee und dass du mir die kleinen Hunde gezeigt hast. (Emil)

Mir hat es sehr gut gefallen, weil die Hunde nett waren und weil sie herumgetobt haben. Die Hundebabys waren sehr nett. Mir hat es nicht gefallen, dass Hunde gequält wurden. (Younes)

Es war sehr schön, weil du Bettina den Tieren hilfst. Mein Lieblingshund heißt Laika. Ich fand es traurig, dass viele Hunde und Katzen gequält werden. (Carolina)

Es hat mir sehr gut gefallen, weil die Tiere ganz nett sind. Ich wünsche den Tieren ein schönes Leben. (Lena)

Bettina und Nadja haben uns erzählt, dass manche Menschen sehr böse zu den Tieren sind. Ich fand die Katzen und Hunde sehr süß. Ich fand sehr schön, dass fast alle Katzen ein neues zu Hause gefunden haben. Mir hat es sehr gut gefallen. (Carolina Luce)

Als erstes hat und Bettina die Hündin Sara und dann das Katzenhaus gezeigt. Mir hat alles sehr, sehr gut gefallen. Mir haben die Tiere sehr gut gefallen, am Besten hat mir Rex gefallen, weil er fast gleich wie mein Hund ausgesehen hat. Ich wusste aber nicht, dass manche Menschen die Tiere quälen. (Laura)

Es war ganz schön, weil sie uns viel erklärt hat und weil wir Hunde streicheln durften. Mein Lieblingshund war Rexi. Meine Lieblingskatze war die schwarze. Es war schön, dass sie uns auch den Tee gegeben haben. (Gabriel)

Mir hat gefallen, dass wir die Welpen sehen durften und dass wir Tee und Saft bekommen haben. Mir hat es nicht gefallen, dass Tiere gequält wurden. (Alessia)