Inhalt

6. Schulinterne Skimeisterschaft


Oberstufe

Zum 6. Mal haben heuer 95 SchülerInnen, 10 Mädchen und 35 Buben der 4. und 5. Klasse Grundschule und 14 Mädchen und 36 Buben der 1. bis 3. Klasse Mittelschule an der internen Schulmeisterschaft teilgenommen.
Pünktlich um 8.00 Uhr startete der Bus in Bozen, samt SchülerInnen, Lehrpersonen und Sekretärinnen. Nach einer halbstündigen Anfahrt kam der Bus in Deutschnofen pünktlich an.
Das Wetter zeigte sich von seiner schönen Seite und es dauerte auch nicht lange, bis alle die Skier angeschnallt hatten und sich auf die Piste begaben, um den Torlauf zu besichtigen. Herr Gallmetzer, unser ehemaliger Direktor, war bereits auf der Skipiste, um die Tore des Riesentorlaufs zu stecken. Gegen 10 Uhr versammelten sich alle am Start und die Spannung stieg.Das Rennen verlief regulär und alle kamen wohlauf im Ziel an und hatten ihr Bestes gegeben. Anschließend stärkte sich jeder mit einer kleinen Jause. Bis zur Preisverteilung durften noch einige Schüler und Schülerinnen Skifahren.
Gegen 11.45 Uhr fand dann die Preisverteilung statt. Verena Plenk und andere Lehrpersonen übergaben erfreut den Erst- Zweit- und Drittplatzierten die Medaillen und heuer zum ersten Mal den Viertplatzierten elektrische Zahnbürsten. Sie gratulierten allen, auch jenen die ohne Medaille ausgingen, denn nach wie vor lautet das Motto ja immer noch: „Dabei sein ist alles“!
Es war ein schöner Vormittag und alle hatten großen Spaß. Gegen 12.30 kamen wieder alle wohlauf in Bozen an.
„ Die nächste Skimeisterschaft kann kommen!“