Inhalt

Elternarbeit – einige Gedanken...


Grundschule Gries

Mit der Einschreibung und den Eintritt in die Grundschule Gries, sind für Eltern und LehrerInnen immer auch indviduelle Erwartungen und Wünsche, aber auch Ängste und Unsicherheiten verbunden. Für manche Eltern ist es das erste Mal, dass sie ihr Kind in eine schulische Instituition entlassen, andere haben vielleicht schon Erfahrungen.

Für Eltern aus anderen Kulturen stellen sich viele Fragen,z.B.:
- Wie werde ich und mein Kind dort angenommen?
- Verstehen die LehrerInnen mich und mein Kind?
- Wird sich mein Kind wohlfühlen...?
- Beim mäheren Hinschauen wird deutlich: Es sind Fragen, die alle Eltern bewegen. Ein Aspekt, der bei Eltern aus anderen Kulturen mehr ins Gewicht fällt,liegt meist im sprachlichen und kulturellen Bereich. Die Bereitschaft,anderes anzunehmen und die individuellen Vorstellungen können dabei sehr unterschiedlich sein.

Daher ist es uns Lehrpersonen der G.S. Gries wichtig, gerade diesen Eltern mit Offenheit zu begegnen und ihnen das Gefühl der Akzeptanz zu vermitteln. Erst dann kann eine gemeinsame Vertrauensbasis wachsen und Gemeinschaft gelingen.
CP