Inhalt

Vorlesen mal anders 4/1B


Klassen 1B und 4B

In der 1. Klasse haben uns Kinder aus der 5. Klasse vorgelesen.
Ich kann mich nur mehr erinnern, dass uns draußen vorgelesen wurde.
In der 4. Klasse haben wir den Kindern aus der 1B vorgelesen.
An einem Dienstag gingen wir in die Bibliothek und stellten uns der Reihe nach auf.
Jedes Kind suchte sich ein Buch aus.
Nun kam ich dran.
Ich hatte das Buch „Das große Vorsingen“ vorgelesen.
Ich las das Buch ca. 6 Kindern vor, nur eines von denen war nicht aufmerksam.
Ein paar Tage später kam die ganze Klasse 1B und gab uns ein Bild als Geschenk.
Emma 4B

Als ich noch in die erste Klasse ging wurde uns von Kindern der Fünften vorgelesen. Zwei Tage davor war ich schon aufgeregt und an dem Tag wo es stattfand, war ich so nervös, dass ich mein Herz rasen hörte. An eine Sache kann ich mich gut erinnern und zwar als mir ein Junge namens Alexander das Buch „MEIN PAPA“ vorgelesen hatte.
Doch heuer haben wir der ersten Klasse vorgelesen. Es war aber nicht das erste Mal, denn wir hatten schon einmal einer anderen Klasse vorgelesen. Damals war es aber draußen. Ich war natürlich wieder aufgeregt aber als ich vorgelesen habe (sogar 6-mal) bin ich langsam müde geworden. Doch es hat Spaß gemacht und den Kindern hoffentlich auch.
Ein paar Tage später sind die Kinder gekommen und haben uns ein schönes Bild geschenkt.
Ester 4B

Einmal in der 3B haben wir einer ersten Klasse vorgelesen.
Ich kann mich ein wenig daran erinnern.
Es war toll ihnen vorzulesen, ich hatte ein ganz lustiges Buch über ein Schwein,
das Fernando hieß, aber nicht wusste was es für ein Tier war.
Aber was noch schön an dem Vorlesen war, dass wir uns überall hinsetzen konnten.
Aber leider verging die Zeit schnell und deshalb mussten wir bald schon wieder in die Klasse zurück gehen.
Heuer in der 4B lasen wir wieder Kindern der ersten Klasse vor.
Ich hatte ein Buch das „Kleiner schrecklicher Drache“ hieß. Vielen Kindern gefiel
mein Buch. Ich habe mein Buch vielen Kindern vorgelesen.
Ich dachte ich müsste dem elften Kind vorlesen, aber da läutete es und wir mussten in die Klasse.
Marco 4B

Heuer lasen wir einer 1.Klasse vor.
Ich las ein Märchen.
Es hieß „DER BOGENSCHÜTZE“.
Es war toll den anderen Kindern vorzulesen.
Den Kindern gefiel mein Märchen.
Es gab keine Pause beim Vorlesen.
Immer kam ein anderes Kind.
Das war anstrengend.
Man konnte in der Bibliothek oder im Gang vorlesen.
Marina 4B