Inhalt

Abfischen an der Talfer - Was für ein Abenteuer


Klasse 2C

Am 13. Mai durften wir Kinder der Klasse 2C beim "Abfischen" dabei sein. Wir hatten mit drei Mitarbeitern des Amtes für Jagd und Fischerei und Katharinas Papa, der Tierarzt ist, bei der Runkelsteinbrücke ausgemacht.
Dort angekommen ging es gleich abenteuerlich los: ein riesengroßer Bagger schaufelte sehr große Steine in der Talfer herum. Einer der Verantwortlichen der Umbauarbeiten an der Talfer erklärte uns, warum zurzeit diese Arbeiten an der Talfer stattfinden.
Nach dieser kurzen Erklärung machten sich die Mitarbeiter des Amtes für Jagd und Fischerei an die Arbeit und holten mithilfe eines Elektroschockers Fische aus der Talfer, die wir Kinder dann von den Kübeln in die Sammelbecken geben durften. Um besser beim Fische-fangen zuschauen zu dürfen, wurden wir sogar einzeln an eine kleine Talfer-Insel getragen, das war lustig! Als wir genügend Fische hatten wurden wir in vier Gruppen eingeteilt und uns wurde sehr viel Interessantes über die gefundenen Fische erzählt. Nach diesen spannenden Infos wurden die Fische wieder befreit.
Anschließend durften wir unter den Steinen Insekten suchen, die wir dann in Becherlupen genauer ansahen. Auch hier wurde uns viel von den vielen verschiedenen Tierchen berichtet.
Als wäre das noch nicht genug durften wir am Ende dieses tollen Vormittages mit Watthosen die Strömung der Talfer spüren. Von Mitarbeitern der Amtes für Jadg und Fischerei begleitet, in etwas zu großen Watthosen durch die Talfer stapfen... so was erlebt man wirklich nicht alle Tage!
Es war ein sehr aufregender und unvergesslicher Ausflug, bei dem wir viel erleben und vor allem lernen durften!