Inhalt

Besuch der Ausstellung "Schlangen der Welt"


RP-Klassen

Am 3. März besuchten zehn Kinder der Grundschule Gries die Ausstellung „Schlangen der Welt“ im Naturmuseum in Bozen.
Das Besondere an dieser Aktion war, dass die Kinder die Tätigkeit selbst geplant und organisiert hatten (Zeitplanung, Terminvormerkung, finanzielle Organisation). Im Rahmen der Freiarbeit in den reformpädagogisch orientierten Gruppen hatten diese Kinder verschiedenen Alters aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen sich mit dem Thema gefährliche Tiere auseinandergesetzt und die Thematik durch diesen Lehrausgang vertieft. Die Rolle der Lehrpersonen war hierbei lediglich jene der Begleitung.